Suche
Menü

klima

Lexikon-Eintrag - Nanine Roth - Juli 1, 2022 - 1 min Lesezeit
Klima

Klima. Alle reden davon, die Erwachsenen machen sich Sorgen, Schüler:innen gehen auf Demonstrationen. Doch…

Was ist das eigentlich: Das Klima?

Eine Definition lautet: Klima ist ein Begriff, der die Gesamtheit aller Wetterereignisse zusammenfasst, die über einen längeren Zeitraum in einem Gebiet stattfinden. Das Wetter hingegen charakterisiert den Zustand von Elementen wie Wind, Temperatur und Niederschlag an nur einem bestimmten Ort zu nur einem bestimmten Zeitpunkt.

Was gehört alles zum Klima?

Zum Klima gehören Sonnen- und Himmelsstrahlung, Wind und Temperatur, Feuchtigkeit und Luftdruck, Niederschlag und Verdunstung, Bewölkung und Meeresströmung und der Salzgehalt der Meere. Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) empfiehlt eine Zeitspanne von mindestens 30 Jahren, um das Klima zu untersuchen.

Lässt sich das Klima beobachten?

Anders als das Wetter, lässt sich das Klima nicht beobachten oder messen, sondern nur berechnen. Zum Beispiel indem man die Niederschlagsmengen aller Tage eines Monats addiert. So erhält man den Monatsniederschlag. Alle zwölf Monatsniederschläge ergeben den Jahresniederschlag, den man dann wiederum mit den vergangenen Jahrzehnten vergleichen kann. Dadurch können Veränderungen in den Niederschlägen beobachtet werden und Aussagen über das Klima gemacht werden. So wird berechnet, wie der Klimawandel uns trifft und in Zukunft treffen wird und welche Schritte wir unternehmen müssen, um die Erwärmung zu begrenzen.

Wie kann Klima für Kinder begreifbar gemacht werden?

Bei einem Waldspaziergang warten Klimazeugen auf die jungen Forscherinnen und Forscher. Gefällte Baumstämme oder Baumstümpfe lassen einen direkten Blick auf das Klima werfen. Denn die Jahresringe verraten, wie alt ein Baum ist.

Außerdem lässt sich an dem Baumstamm das Wetter der vergangenen Jahre ablesen: In dicken, hellen Jahresringen handelte es sich um milde Frühlinge mit ausreichend Regen, an den dünnen, schwarzen Ringen lassen sich trockene Sommer und ein kühler Herbst ablesen. Durch den Wechsel beider entstehen die Jahresringe.

Lassen sich über die Baumscheibe hinweg Unterschiede in den Jahresringen ablesen, können die kleinen Wissenschaftler:innen schlussfolgern, dass sich das Klima verändert hat.